Geld Investieren

Geld investieren und Vermögen aufbauen mit ETFs, Einzelaktien oder in Kryptowährungen

Geld investieren in Bitcoins als Geldanlage? Oder als Spekulation ? Oder als Investition?
cardmapr unsplash In digitale Währungen Geld investieren? Ist es nur eine Spekulation?

Als Anleger hast du viele Chancen dein Vermögen zu investieren. Wenn Du dein Kapital in Wertpapiere anlegen willst solltest du strategisch vorgehen. Deine persönliche Ausrichtung ist entscheidend ob du in Zeiten steigender Kurse, stagnierender Kurse oder rückläufiger Kurse investierst, nicht nervös wirst oder in einer geeigneten Form dein Handeln forcierst.

Die Investitionen in Einzelaktien unterscheiden sich erheblich von der Kapitalanlage in Investmentfonds dadurch, dass in den Investmentfonds ein ganzes Bündel an Wertpapieren steckt. Wenn du 100 Euro in Aktien investierst, könntest du beispielhaft für 100 Euro in Investmentfonds 50 oder mehr Aktienwerte mit deinem Fonds zu Teilen kaufen. Beim Investmenfonds kauft man einen Anteil, so nennt man die Stückelung.

Alternativ zu den Investmentfonds kann man auch börsengehandelte ETFs erwerben, sogenannte „exchange trades funds“. Diese funktionieren zum Teil ähnlich wie Fonds, können aber 1 zu 1 einen Index nachbilden, so wie bekannte Indices, die täglich in der Presse kommuniziert werden. Solch ein ETF kann verschiedene Arten eines Index nachbilden, auch Rohstoffe, Anleihen, Immobilienwerte Währungen oder „Körbe“ von Wertpapieren / Finanzinstrumenten.

Die Risikostreuung kann bei ETFs durch einen Korb voller Wertpapiere sehr gut erfolgen. Durch die Zielrichtung in verschieden Wertpapiere zu investieren wird dein Vermögen sicherer un du bleibst flexibel. Mit dieser Anlage von Wertpapieren kannst Du aktiv an der Börse handeln und die ETFs schnell kaufen und verkaufen. Es soll nur die Möglichkeit aufgezeigt werden, aber Langfriststrategien durch das Ansparen verschiedener ETFs mit verschiedenen Ausrichtungen senken das Risiko von Wertschwankungen deines Vermögens. Ähnlich wie bei Aktien können Orderlimite deine Anlagestrategie optimieren. Mit kleinen Sparbeiträgen ist man dabei und kann 100 Euro in mehrere „Sparpläne“ aufteilen.

Sollte dein Kapital nur in einzelne Aktien, Anleihen oder Edelmetalle investiert werden bieten ETFs eine Risikominimierung, mehr Transparenz und höhere Sicherheiten als für Einzelinvestments. Damit kann man seine Geldanlage kostengünstig in die eigenen Hände nehmen.

ETFs weisen eine geringe Kostenstruktur im Verhältnis zu anderen Wertpapieren auf, sind transparent in der Zielrichtung und stellen vor allem für Einsteiger eine geeignete Möglichkeit zum Vermögensaufbau dar. Wichtige Elemente bei den ETFs sind Streuung, Transparenz und eine preiswerte Kostenstruktur.

Sparpläne in ETFs sind sinnvolle Anlagemöglichkeiten. Auch hier erzielt man durch den „cost average effect“, Durchschnittskosteneffekt, eine wertvolle zeitorientierte und gefühlvolle Einstiegsmöglichkeit. Wie bei anderen Vermögensanlagen sollte man langfristig investieren.

Wer nur eine schnelle Chance nutzen möchte und sehr hohe Renditen erzielen will kann dafür auf der anderen Seite auch einen hohen Preis durch Kursverluste bezahlen, das nennt man Risiko.

Mit einer Strategieoptimierung wird das Risiko reduziert. 

Sollte man in Kryptowährungen Geld anlegen?

Sind Kryptowährungen ein Trend oder nur eine kurzfristige Hyperaktivität der Investoren?

Eine Kryptowährung hat in den letzten Jahren massiv den Markt geprägt, Bitcoin. Diese Kryptowährung, eine nicht von der Bundesbank zugelassene Währung, wird als Tauschmittel und Wertanlage genutzt und ist bei vielen Leuten im Gespräch.

Hier kann jeder zukünftige Anleger etwas daraus lernen, wenn nur wenige Personen in Kryptowährungen investieren und plötzlich taucht eine große Nachfrage auf einen engen Markt, dann kann so eine Tauschwährung im Kus explodieren und erzeugt weitere Nachfrage und wie bei einem Goldrausch springen immer mehr Marktteilnehmer auf den Zug auf.

Für diese Art von Investitionen in dein Vermögen sollte man grundsätzlich Kenntnisse erlangen und sich intensiv informieren. In einem Hype wird der Kurs von Kryptowährungen in der Regel von einer Nachfrage unwissender Spekulanten beeinflusst. Solche Tauschwährungen müssen das Vertrauen von Anlegern gewinnen. Kryptowährungen werden auch digitale Währungen genannt. Ob diese für den Vermögensaufbau geeignet sind sollte durch intensive Marktbeobachtungen untermauert werden.

Vor Investitionen sollte jeder sich budgetieren. Du legst fest, wie hoch dein Budget maximal sein soll. Investiere zum Beispiel auch hier mit einem Sparplan und schätze die Risken ein.

Vermeide Fehler, informiere dich über das Thema Bitcoin.

Auch ETFs sind möglich. Durch Informationen kannst Du Einsteiger Fehler vermeiden. Erfahrungen sammeln und gezielt starten kannst du mit qualifizierten Informationen. 

Dann wird die Investition deines Geldes zum Vermögensaufbau gelingen.

Weitere Optionen der Vermögensanlage: In Immobilien erfolgreich investieren

Gerade die Investition in Immobilien hat in letzter Zeit zugenommen. Immobilien gelten als Inflationssicher. Speziell bei niedrigen Zinsen steigen die Immobilienpreise. Niedrige Zinsen erleichtern die Investition in Immobilien- Lieber etwas eigenes Kaufen oder eine Immobilie zu vermieten kann zu einer guten Rendite führen. Nur Geld bei der Bank anlegen reicht heute nicht mehr aus. Immobilien sind eine weitere Chance zu investieren und erfolgreich sein Vermögen aufzubauen.

Immobilien wurden immer beliebter. Die Mieten steigen. Somit steigt auch der Wert der Immobilie, in die man investierte. Oft wird vermutet, dass man viel Eigenkapital benötigt und ein hohes Einkommen hat um in Immobilien zu investieren.

Mit Immobilien Geld verdienen, das kann man durch zahlreiche am Markt existierende Strategien. Ein Immobilienkauf zahlt sich in der Regel langfristig aus. Im Laufe der Zeit steigt der Preis einer Immobilie über den Kaufpreis hinaus und durch die Tilgung der Kredite erfolgt eine Vermögenssteigerung. Die Eigentümer der Immobilien haben laufende Kosten in Form von Instandhaltungsaufwendungen. Die Mieter zahlen die Wohn- Nebenkosten und der Vermieter erhält seinen Ertrag als Miete.

Hohe Renditen kann man durch Investitionen in Immobilien erwirtschaften. Es kann aber andauern bis eine Immobilie einen tollen Wertzuwachs erzielt. Es kommt bei Immobilien auf die Lage an und auf die Ausgangssituation für die Investition und für den Vermögensaufbaustart.

Wer schon ein geregeltes höheres Einkommen hat oder viel Eigenkapital hat kann ziemlich schnell sich auf Immobilien fokussieren. Alternativen für geringere Einkommen oder der Start mit geringerem Eigenkapital kann andere Möglichkeiten nutzen, z.B. auch ETFs. 

Es mach Sinn seine Voraussetzungen, Chancen am Markt ob regional oder überregional zu prüfen, wenn man in Immobilien handeln on dort sein Geld investieren möchte.

Kostenlose Angebote
Kostenlose Angebote

„Tipps zum Geld investieren gibt es reichlich.“

 „Einen Schritt in Richtung Weiterbildung zu gehen um dein Finanzwissen entscheidend zu erweitern, das entscheidest DU!“